Auszeichnungen

Marzek Etiketten+Packaging erlangt kontinuierlich international und national Auszeichnungen für das hervorragende Design von einzelnen Etiketten sowie gesamten Verpackungslösungen. Im Mittelpunkt steht hier die hochwertige und innovative Produktion.

Viele der Auszeichnungen betreffen den Weinbereich, worüber sich KR Helga Marzek und das Weinteam besonders freut und mit Stolz erfüllt, denn das ist ein Öffentlichmachen der Kompetenz und der Möglichkeiten der Firma.

4 * Weltmeisteretiketten

Ausgezeichnete Qualität verpflichtet dazu die hohen Erwartungen täglich von neuem zu übertreffen.

Ehrung für Dr. Johannes Michael Wareka

In seinen Dankesworten resümierte Wareka stolz die Erfolgsstory der Marzek Etiketten+Packaging Gruppe in den letzten 12 Jahre in Ungarn, wo das heute hochmoderne Unternehmen mehr als verdreifacht werden konnte. Dabei verwies er mehrmals darauf, dass dies das Ergebnis außerordentlicher Leistungen eines großartigen Teams ist: des Managements, der MitarbeiterInnen und auch der ganzen Gesellschafterfamilie, welche schon immer voll Vertrauen alle strategischen Entscheidungen mit viel Herzblut unterstützte.

KR Helga Marzek ist Unternehmerin des Jahres 2016!

Am 27.1. wurden die Gewinnerinnen des Unternehmerinnen-Awards geehrt. Das WirtschaftsBlatt würdigte gemeinsam mit WKÖ – Frau in der Wirtschaft, die Leistungen von Frauen in Österreichs Wirtschaft. Helga Marzek wurde für ihre besondere unternehmerische Leistung für Marzek Etiketten+Packaging, ausgezeichnet.
Wir gratulieren unserer Frau Helga Marzek herzlich und sind stolz auf sie und ihr Lebenswerk !

Dreifache Auszeichnung beim FINAT Label Award

Gleich dreimal "HIGHLY COMMENDED" wurde Marzek Etiketten+Packaging bei der "INTERNATIONAL FINAT LABEL COMPETITION 2015" - mit Etiketten für die Weingüter Josef Dockner, Malat und Óhegyi Pince. Danke an unsere Geschäftspartner für das Vertrauen und die erfolgreiche Zusammenarbeit!

Finat Award 2014

WINNER Kategorie Sets of Labels
Marzek Etiketten+Packaging
Etikettenserie „Cserszegi Pálinka“